Stolpe auf Usedom mitten im Naturpark

Einfach Zuhause ankommen
Aktueller
VERKAUFSTAND
August 2021 Zur Preisliste

Aktivitäten für die ganze Familie

Inmitten weitläufiger Wiesen und Felder befindet sich der Ort Stolpe. Bekannt für seine wunderschönen Rad- und Wanderwege, ist der Ort ein ideales Ziel für erholsame und entspannte Tage. Nur 10 km vom Flughafen Heringsdorf entfernt macht sich hier bei wenig Verkehr die typische Inselidylle breit. Zeit mit der Familie wird in Stolpe groß geschrieben, ob beim Angeln und Wandern, einer gemütlichen Tour mit dem Ruderboot oder einer Stippvisite im neu ausgebauten und nahe gelegenen Hafen Usedoms.

Außerdem: Vorbei an Stolpe, verläuft der Radfernweg Berlin-Usedom, der Radfahrern eine abwechslungsreiche Route durch die Bundesländer bietet.

Zeit für MEER

In geringer Entfernung zum Stettiner Haff in dem gemütlichen Dörfchen Stolpe liegt das „Inseldomizil Stolpe auf Usedom“.
Die großartige Natur und ein vielfältiges Freizeit- und Sportangebot zu Lande und zu Wasser versprechen hier Erholung zu jeder Jahreszeit.
Mit den bekannten Kaiserbädern liegen ideale Kurorte in der Umgebung.

Maritim, natürlich, gastfreundlich.
Das Stettiner Haff bietet vielfältige Möglichkeiten mit einzigartigem Charakter. Familien, Naturliebhaber und Individualisten fühlen sich hier zu Hause.

Golfplätze

Nur 30 Meter vom Strand entfernt oder sanft eingebettet in das Inselhinterland laden die Greens zum unvergesslichen Golf-Event ein. Unweit der Kaiserbäder liegt der Golfplatz Baltic Hills. Auf etwa 57 ha erstreckt sich dieser erste 19-Loch-Golfplatz Deutschlands. Die Driving Range verfügt über 20 Abschlagplätze und einen großzügigen Putt- und Pitchbereich. Direkt am Balmer See gelegen und wunderbar kann auf zwei 18-Loch-Plätzen mit verschiedenen Doglegs und Wasserhindernissen gespielt werden.

Mitten im Naturpark Insel Usedom gelegen erzählt Stolpe seine Geschichte. In dem ehemaligen Gutsdorf, rund 5 km von Usedom entfernt, steht die Zeit auch heute noch ein wenig still.

Der urige Charakter und die gute Dorfgemeinschaft werden liebevoll von den Bewohnern gepflegt. Besucher spüren diese besondere Stimmung, wenn sie über die alten Pflastersteine der Allee ins Dorfinnere flanieren, Reet gedeckte Häuser, die Kirche und das restaurierte Schloss erblicken oder beim Bäcker ins Garten-Café einkehren.

Das Schloss wird durch eine Fülle kultureller Veranstaltungen belebt und in der angrenzenden „Remise“ lädt hochwertige Gastronomie zum Verweilen ein. Jährlich zieht es unzählige Besucher zum Golfen auf die Insel Usedom.